Terassenplätzchen mit Zitrone und Vanille ca. 40 Stück

 

Für den Teig:
500g Mehl
170g Puderzucker
300g kalte Butter
2 TL Backpulver
Abrieb von Vanillestange
2 Pkg. Vanillezucker
1 Ei
1 Eigelb

Füllung:
Aprikosenkonfitüre
Puderzucker

Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dünn ausrollen. In 3 verschiedenen Größen Plätzchen ausstechen.
Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Ausgestochene Plätzchen ca. 10 Minuten backen.
Konfitüre erwärmen, große und mittlere Plätzchen mit Konfitüre bestreichen. Je 3 Plätzchen unterschiedlicher Größen terrassenartig aufeinander setzen, trocknen lassen.
Mit Puderzucker bestäuben.