Grün, grün, grün ist alles was ich liebe: Basilikum-Gnocci mit Erbsen und Haselnüssen

Knallig buntes Food sieht immer so lecker aus. Und das Auge isst ja bekanntlich auch mit 🙂 Aber diese Basilikum-Gnocci sind auch geschmacklich ein Hochgenuss. Probiert unser neues Rezept doch mal aus – aber nicht vergessen, dieses hübsche Gericht vor dem Verzehr noch zu fotografieren 😉

Leckere Basilikum Gnocci Foodblogger Rezept

REZEPT (4 Personen):

Zutaten:

500g Kartoffeln
60g Basilikumblätter
3EL Bio Olivenöl
1 Bio Ei
3EL Maisgries

250g Mehl
1EL Stärke
200g TK Erbsen
1 kleine Zwiebel
1EL Butter
50ml Wasser
1/2 TL Gemüsebrühe
Chili, Paprika, Pfeffer und Muskat
2EL gehackte Haselnüsse
Basilikumblätter zum Dekorieren

Zubereitung:

Die Kartoffeln ungeschält weich kochen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel anschwitzen. Die angetauten Erbsen zugeben, mit Wasser und Gemüsebrühe ablöschen und weich kochen. Mit Salz, Chili und Paprika, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Basilikumblätter mit Olivenöl fein pürieren und mit Ei, Mehl, Stärke und Maisgries zu den abgekühlten Kartoffeln geben und vermengen.
Den Teig mit Mehl zu einer 1,5-2cm dicken Rolle formen und kleine Gnocci abschneiden. Mit einer Gabel das typische Gnoccimuster in den Teig drücken.
In Salzwasser köcheln lassen, bis die Gnocci nach oben steigen. Aus dem Wasser nehmen und mit dem Erbsengemüse anrichten.
Mit Basilikum und Haselnusskernen bestreut servieren.

Fotos: M17CreativeStudios www.m17group.de